Hmm​.​.​.

by Shutcombo

supported by
/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

1.
00:39
2.
02:20
3.
02:16
4.
5.
6.
7.
8.
02:18
9.
10.
02:48
11.
03:33

about

Knüppler: Pat
Druckverantwortlicher: Wolle
Gitarreros: Schagge & KRRR!!!
Frontmann: Horscht'n
_

DEN KUMPELS SEI DANK:

Hanni & Rudi, Ingo, Fauli (füll ma Oil nach ...) für de Patte

CoVerLeutsJundel, Ischtwahn, Mugger, Logge, Gothic, Alex fürs digitale Wohnzimmer, Matatu-Jeans, Rille-Ralle-Phillip, Pusch für den fetten Einstieg im "Marathon", Kathi für die sympathische Stimme im "Schrottplatz", Maya für die Unterstützung des Klaviers, Ecki und Lars für die Streicher, Miche und Dani die Plattendealer vom 6Eck, Sascha fürn Amp, natürlich dem Volxbad fürs Pennen, PPPhhantastische Shirts von Daniela, Steve & der Studentenfraktion in Stuttgart
_

credits

released January 1, 2007

(p) & (c) Matatu Records 2007
MR 019
www.matatu-records.de

Distributed by Flight13
www.flight13.com
_

Aufgenommen bei Plan12-Recordings, Hauke Albrecht im JamStudio, Flensburch Okt '06
Gemixt im Bandscheibenzimmer, Hauke Albrecht, unterstützt von Addi, in Flensburch Jun '07
Mastered von Hertzwerk, Olman Viper, in Hamburch Jul '07

In Zusammenarbeit mit Addi & AudioHaus Studio in L.E.

tags

license

all rights reserved

about

Shutcombo Bad Dürrenberg, Germany

Punk Rock straight outta Bad Dürrenberg city.

contact / help

Contact Shutcombo

Streaming and
Download help

Track Name: Marathon
Das ist der Marathon der kein Ende nimmt
Und ihr da oben seid mein Problem
Hinter all diesen Fenstern
Nicht alles wirklich schön

Wie lange wird es noch so gehn
Ein Gefecht, das nicht wirklich schmerzhaft ist
Aber trotzdem unsere seele frisst
Ihr bestimmt das was ihr wollt
Und ich das Schöne am Leben vermiss

In den Subkulturen jedoch kein Ausweg
Mensch nicht gleich Mensch
Wieso man nicht lassen kann
Und nicht nachdenkt ...

Das ist der Lauf der Dinge
Sich Kilometer über den Erdball zieht
Wir alle in einem Boot das bald kentert
Unsere Ideale ersaufen
Und wir gleich mit

Das Moderne fordert Menschenleben
Macht alles nur noch schlimmer
Der Traum vom Schloss in meinem Paradies
Alles nur noch Trümmer
Track Name: Eisenherz
Der Start Deiner Aussagen
Stotterst taktlos vor Dich hin
Im Sichtfeld willst Du das behalten
Worin ich keinen Sinn mehr seh
Ins Endlose rennen das soll was bringen
Ganz klar das faire Spiele Deinen Weg bestimmen

Nicht das von gestern
Bringt Dich weiter durch das Leben
Irgendwann nach vorn schauen
Und nach dem Morgen sich sehnen
Die Tage werden länger
Die Nächte um so greller
Dein Aufbau braucht etwas Zeit
Töte sie diese Lethargie

Mach einfach das
Was Du für richtig hälst
Was Dich irgendwie weiter bringt
Der Versuch im Leben
Neben sich zu stehen
Wenn Schattenspiele Hände lähmen

Weiß leider nicht warum
Weiß leider nicht wofür
Auf der Suche nach dem Weg
Aber nicht zu Dir
Track Name: Suicide Paradise
Es ist mal wieder so ein Tag, vielleicht ja Sonntag
Und es ist nichts erreicht, was man wollte
Die Gegenteile kreuzten sich und den Weg
Manchmal frag ich mich
Wie man mit den Dingen, die man falsch macht, umgeht

Die Hände nun aufs Eis gelegt
Frostbeulen bekommt man nur
Wenn der Arsch im Schnee hängt
Die Frage ist: Wieso ist man zu kalt?
Koordination ist hier schwer angesagt

Was soll man machen wenn's nicht anders geht
Und dann kommt's wie ein Schlag ins Gesicht
Momente der Entscheidung
Die mich ab jetzt
Zurück ins andere Leben bringen

Alles hinnehmen wie es ist
Oder alles fühlen wie es wirklich ist

Die schönste Erinnerung verbaut in meiner Welt
Was es schwer macht darüber zu singen
Dieser Einschnitt der mich tagelang quält
Wann fängt die Wunde eigentlich an zu gerinnen
Track Name: Klosterfrauenliebe
Wann nimmt das Zittern im Auge endlich mal ein Ende
Woram liegt es denn, wann hört es endlich auf
Hab Dich gesehen, hab Dich entdeckt
Bist gekleidet in schwarz, Klosterfrau so nett

Dann mach mal Schmetterlinge töten
Nicht pflegen mit klarem Kopf durchs Leben gehen
Mensch küss den Frosch aus Stein
Vielleicht wird er ja Dein Prinz
Du hast drei Wünsche frei
Die Dir die gute Fee erfüllt

Nonnen küssen besser als die Welt erlaubt
Seit über hundert Jahren von Freiheiten beraubt
Klosterfrauenliebe hält ewig
Problem ist nur sie verlieben sich nicht
Track Name: Dieser Kleinkrieg im Blumenbeet
Die Augen zum Kalender, ach 14. April
Und viele wissen nicht um was es geht
Weil ich es auch nicht will
Die Blicke auf den Zeiger, die Uhr steht auf halb 8
Möchte dort hin wo die anderen sind
Und rein in den ganzen Krach

So wie immer
Treibt es mich dort hin wo ich glücklich bin
Und warum wird alles schlimmer
Zeigt keine bunten Bilder
Schwarz auf Weiß so läuft mein Stummfilm

Das Spiel mit dem Feuer
Is wie ein Spiel mit Deinem Leben
Gedanken einfach mal runterspülen
Nicht fressen, lieber mal vergessen
Und wieder rein in den ganzen Krach ...

Sind nicht nominiert, nirgendwo
Nicht in Thailand und nicht in Kairo
Nicht in Russland kennt keiner in China
Jedem doch sein Film ist doch prima, ist doch schön
Jeder schiebt sich seinen eigenen Film

Ob ich oder Du
Ob er oder sie
Ob hässlich oder faul
Ob Hans oder Marie
Ob dumm ob arrogant
Ob schön ob populär
Nominiert ist niemand, niemand mehr, oder ...
Track Name: Fordclubmassaker
Den halben Tag hab ich's verpennt
Hab kein Bock mehr auf Kleche zu rennen
Ich denke lieber mal über irgendwas nach
Wenn ich doch mal anders wär
Wär das angebracht?

Wie ist das so mit 'nem Blinden ins Kino zu gehen
Oder mit 'nem Eskimo in eine Sauna
Wie ist das so allein auf dem Ozean zu schwimmen
Oder mit 'nem faulen Kamel irgendwo in der Wüste
Das sind die Fragen, die nicht nur für mich
Immer offen bleiben werden

In 'ne Disse fahren, das mach ich nicht
Autos tunen und so'n Schrott will ich nicht
Was andere von mir halten, interessiert mich nicht
Bin nicht scharf drauf, was haben wir schon gemeinsam
(Wie immer nichts)

Will nicht so sein, wie Du bist
(Nicht so wie Du gerade vor mir stehst)
Nicht so wie in diesem Moment
Und jetzt erst recht nicht

Und wie ist das so mit 'nem Astra vorm Fordclub zu stehen
Oder mal dort hin zu fahren wo die illegalen Rennen sind
Wie ist es 'nen Burnout zu erleben
Oder 'nen Brückenpfeiler mitzunehmen
Track Name: Stillstand
Anstatt Gespräche in der Stadt zu führen
Was für ein Flüstern, es ist nichts zu hören
Es ist niemand zu sehen und niemand ist mehr da
Schwarz + Regen = Nebel, wirkt wunderbar
Er setzt sich hin, lehnt sich zurück ...

... ist aber irgendwie allein
Er schaut nach oben, niemand spricht ihn an
Er wirkt so wie ein stiller Ozean
Dreh mich um, doch niemand zu sehen
Niemand mehr da, Wind trocknet Tränen

Er gibt sich Mühe, in seiner Person
Und die Erwartungen bleiben ungewohnt
Er steckt die Kraft in Bilder
Verbindet Zeit und Emotion
Track Name: Kapstrassenstory
Von 0 auf 100 in 0,nichts
Sekunden gebrückt, die Schallmauer bricht
Katzenaugen starren rein und hinterher
Die Scheinwerfer aus und wieder an
Nebenbei dies Lyren im Ohr
Die ich nicht verarbeiten kann

Die nicht mehr das sind was sie waren

Fucking Hell!!!
Über Bordsteine wir fahren
... immer weiter
(Bis wir kein' Sprit mehr haben)

Ihr habt mehr erreicht
Ihr seid besser als wir
Endlich raus aus Schubladen
Plattenkisten stürmen
Wo sind die Vorbilder
Die mal Vorbilder waren

Was ist geklaut und was ist echt
Im Seelenverkauf gibt es kein Umtauschrecht
Auf eine Goldwaage keine Garantie
Auf der Suche nach dem inneren Gleichgewicht

Der Autopilot ist programmiert
Von Stadtmitte bis nach draußen
Im Nebel über Kapstraßen fahren

Fucking Hell!!!
Wann sind wir endlich da
Track Name: Schrottplatz
Ich bin hier und überall
Du kannst mich nich' tot kriegen
Dann ich bin Deine Qual

Ich bin das Schwarze über Deinem Kopf
Über Deiner Schulter, der Tumor im Gehirn
Wie ein Blutegel bleibe ich kleben
Das wirst Du niemals überleben

Ich bin der, der Dich kaputt macht
Ich bin der, der Dich umbringt

Hast Du immer mal, aber doch eher selten
Dieses glückliche Gefühl für einen Moment
Mich doch zu lieben

Ich der Schwachsinn, der da bleibt
Das was gewinnt ist die Einsamkeit
Du der Schmerz, ich das Hämathom
Alles Gute kommt von oben

Ich bin der, der Dich kaputt macht
Ich bin der, der Dich umbringt
Dein ganzes Leben voller Scheiße
Mit mir wirst Du noch viel erleben

Nur ich und Du und unsere Krankheiten dazu
Vergiss mich nicht, denn ich bin Deine Gicht
Immer schmerzhafter und niemals heilbar
Stecke ich in Dir, wie ein Stier in Deiner Brust
Ich hab's von Anfang an gewusst

Aber nie geplant, bin Dein Loch im Zahn
Bin Deine schlaflose Nacht
Ich bin schuld daran
Dass Deine Frau nicht schlafen kann
Dass Du Dich über Nacht verkrachst
Track Name: Emo Drei
Deine Stadt wirkt einsam, schrumpft von 12 auf 9
Der Rest bleibt zweisam, irgendwie zum heulen
Wenn das Mögliche nicht möglich ist ...

Ein kleiner Club da draußen, Kultur aus Arroganz
Über viele Dinge reden
Hinter 'ner Bar verschanzt

Wenn das Mögliche nicht möglich ist
Ob das möglich ist, über was man spricht

Was bewirkt diese Kernspaltung auf uns
Ist er nun gesund oder ungesund
Dieser Menschenverstand

Ob sie anderswo ihr Leben sehen
Wer weiß, kommen sie jemals hierher zurück

Das Weite da draußen
Die Kopfhörer auf und mittendrin